Kath. Pfarreiengemeinschaft Küste



Aktuelles aus den Gemeinden

Hilfswerk MISEREOR bittet um Ihre Hilfe

In diesen Tagen besinnen sich viele Menschen auf den Wert des Zusammenhaltens und der Solidarität. Das ist wertvoll und sicher auch nachhaltig. Vieles in unserm Alltag ist auf den Kopf gestellt und wir müssen lernen, damit umzugehen. Das bedeutet aber auch, dass andere Ereignisse und Themen aus der Welt eher an den Rand rücken. So treffen die Folgen des Corona-Virus auch die MISEREOR-Fastenaktion, traditionell am 5. Fastensonntag, die mit ihrer Kollekte eine existenzielle Säule der MISEREOR-Projekt-Arbeit ist. Viele Aktionen und Veranstaltungen in den Gemeinden, die mit so viel Engagement vorbereitet wurden, mussten abgesagt werden. Das gilt auch für die Gottesdienste am fünften Fastensonntag. Durch die Absage aller Gottesdienste entfällt somit auch diese wichtige Sammelaktion. Dennoch geht die Arbeit in den Hilfsprojekten weiter.

 

Menschen im Nahen Osten, in Venezuela, im Kongo und anderen Ländern sind auf Solidarität angewiesen. Zu den übergroßen Nöten und Leiden wie Krieg, Vertreibung und Flucht kommt nun die Sorge um die eigene Gesundheit in Zeiten der Pandemie hinzu. Daher wendet sich das Hilfswerk mit folgender Bitte an alle, die es unterstützen möchten:

Bitte spenden Sie Ihre Kollekte direkt an MISEREOR. Das geht per: online: misereor.de/fasten-spende  oder mit einer Spende auf das Spendenkonto:

 

MISEREOR
Pax-Bank Aachen

IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10

BIC: GENODED1PAX

Über die weltweiten Kooperationspartner und Einsätze von MISEREOR können Sie sich auf der homepage des Hilfswerks informieren: www.misereor.de

 

 

Für mehr Hinweise klicken Sie gerne in das Video mit der Botschaft von Erzbischof Stephan Burger, Freiburg, zur Kollekte am 5. Fastensonntag: