Kath. Pfarreiengemeinschaft Küste



Norden > Gremien

Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand, ein Gremium aus natürlichen Personen, vertritt die Kirchengemeinde als juristische Person. Dieses gewählte Organ, das stellvertretend für die gesamte Kirchengemeinde im rechtsgeschäftlichen Verkehr auftritt, verwaltet deren Vermögen. Eine Kirchengemeinde finanziert sich aus Kirchensteuermitteln, die ihr von der Diözese zugewiesen werden, aus Erträgen ihres eigenen Vermögens und aus Kollekten und Spenden. Es ist die Aufgabe des Kirchenvorstandes, das Vermögen und die laufenden Einnahmen sinnvoll zu verwalten und im Sinne der Seelsorge einzusetzen und zu verwenden. Dazu gehört vor allem auch die Erhaltung und Pflege des Grundbesitzes und der Gebäude.

Mitglieder*innen

Christof Hentschel, Pfarrer (Vorsitzender)

Knut Balzer (stellvertrtetender Vorsitzender)

Petra Benke-Sterk (Rendantin)

Ute Fischbach (Schriftführerin)

Christoph Böse

Helmut Bork 

Tuan Bui  

Arne Fuchs

Ortrud Hübl 

Maria Kiefen

Daniel Schwartz 

Hildegard Soerjanta 

Klaus Spillner 

Vertreterin aus dem Pfarrgemeinderat im Kirchenvorstand

Franzis Kathe


Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat nimmt teil an der Leitungsaufgabe der Kirchengemeinde. Er stellt die Weichen für ein lebendiges Gemeindeleben. Gesellschaftliche Veränderungen nimmt der PGR auf und entwickelt Ideen, wie die Kirche heute den Menschen nahe sein kann. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Pastoralteam und dem Kirchenvorstand ist eine wichtige Voraussetzung für ein Gelingen. Der PGR ist bemüht, viele Menschen und Gruppierungen der Gemeinde mit einzubeziehen.

 

Mitglieder*innen

Angela Emmerich-Freericks (Vorsitzende)

Ina Fischer (stellvertretende Vorsitzende)

Franzis Kathe (Schriftführerin)

Bernd Buttjer

Felizitas Hilbig-Bohlen

Manfred Schmedes

Agnes Sievert

Marlene Specker

Manuela Stöhr

Simeon Tombergs

Nga Tran-Nguyen

Arne Fuchs bzw. Ute Fischbach (als Vertreter*in aus dem Kirchenvorstand)

 

Vertreterin des PGR im Kirchenvorstand

Franzis Kathe

 

Hauptamtliche Vertretung im Pfarrgemeinderat

Pfarrer Christof Hentschel

Pastoralreferent Adam Chmielarz

 

Vertreterinen in der Arbeitsgemeinschaft der Pfarrgemeinderäte (AG-PGR)

Angela Emmerich-Freericks

Nga Tran-Nguyen

 

Kontakt: Angela Emmerich-Freericks, Tel.: 04931 6930, Mail: familieemmerich@freenet.de


Protokoll der Sitzung des Pfarrgemeinderates vom 19.06.2019

Katholische Pfarrgemeinde                                      Osterstraße 20, 26506 Norden

St. Ludgerus Norden                                                  Tel. 04931-2223

 

Der Pfarrgemeinderat                                                         Norden, den 24.06.2019

 

Protokoll der Sitzung des Pfarrgemeinderates vom 19.06.2019

 

Teilnehmer:

Frau Emmerich-Freericks, Frau Hilbig – Bohlen,  Frau Kathe, Herr Tombergs, Frau Nga Tran – Nguyen, Pfarrer Hentschel, Herr Schmedes,  Herr Chmielarz, Frau Sievert,

Gäste: Pastor Risse, Samuel, Frau Westphal (SAM)

Entschuldigt: Frau Fischer, Herr Buttjer, Frau Stöhr, Herr Fuchs

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Frau Emmerich-Freericks begrüßte die Teilnehmer und stellte die Beschlussfähigkeit fest.

Der PGR hält eine Gedenkminute zur Erinnerung an Frau Tilly Helms.

Begrüßt wird Frau Westphal. Sie hat Tourismusseelsorge in Osnabrück studiert und verstärkt jetzt das Team der Seelsorge am Meer

.

  1. Geistlicher Impuls

Frau Emmerich-Freericks sprach den geistlichen Impuls.

 

  1. Genehmigung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wurde genehmigt; unter Verschiedenes wurden weitere Themen angemeldet.

 

  1. Genehmigung des Protokolls der konstituierenden Sitzung

Das Protokoll wurde einstimmig genehmigt.

 

  1. Sachstand zum Kirchenasyl

Am 13.02.2017 begann das stille Kirchenasyl für Samuel. Es dauerte länger als ursprünglich beabsichtigt, bis zum 11.09.2017. Das Kirchenasyl diente der Verhinderung einer Rückführung Samuels nach Italien, bis Deutschland sich für zuständig erklärte und den Asylantrag von Samuel annahm.

Samuel berichtete über seine Zeit auf dem Kirchengelände: 7 Monate mit sehr netter Unterstützung durch nette Leute der Kirchengemeinde und Freunde. Er hat viel Deutschunterricht erhalten, man hat gemeinsam gegrillt, gekocht, Filme geschaut und vieles mehr. Nach Ablauf des Kirchenasyls hat er in Minijobs gearbeitet, den Integrationskurs erfolgreich bestanden, seinen Führerschein gemacht und arbeitet nun in Festanstellung im Landhandel Nordwest. Er gehört der orthodoxen Kirche an und besucht sonntags die Messe in Marienhafe

 

  1. Besprechung des ISK – Entwurfs

Herr Schmedes und Pastor Risse erläutern den Entwurf.

Der Präventionsrat besteht aus Herrn Balzer, Frau Fischbach, Frau Specker, Herr Schmedes und Pastor Risse. Der vorgelegte Entwurf des Schutzkonzepts wurde sehr begrüßt; dem Entwurf wurde zugestimmt. Der PGR dankte dem Präventionsrat für die Vorarbeit.

Am 15.07.2019 findet die Veranstaltung „Missbrauch, was tut die Kirche“ statt (Pfarrbrief S. 54).

Es wird kein Eintritt erhoben!

 

  1. Sachstand zur Sozialsprechstunde

Die Sozialsprechstunde wird von Herrn Chmielarz durchgeführt und findet dienstags von 9.00 Uhr bis 10.00Uhr statt; gegen Ende des Monats ist die Sprechstunde sehr gefragt, und es wird vermehrt um Gutscheine gebeten. Eine feste Anlaufstelle hat sich bewährt, da man so nicht gegeneinander ausgespielt werden kann. Es muss verdeutlicht werden, dass keine Aufstockung von Hartz IV beabsichtigt ist.

 

  1. Zusammenarbeit mit der Urlauberseelsorge

Frau Westphal stellte sich vor und bedankte sich, dass sie gut in Norden aufgenommen wurde. Es wird eine engere Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und der SAM gewünscht; über einen gemeinsamen Arbeitskreis soll dies näher geklärt werden.

Zukünftig soll auch die Jahresplanung genauer abgestimmt werden.

Pfarrer Hentschel, Herr Tombergs, Frau Hilbig-Bohlen, Herr Chmielarz und Frau Emmerich-Freericks werden dem Arbeitskreis angehören.

 

  1. Rückblick auf das Osterfest, Agape-Feier

Alle Messen zu Ostern waren sehr gut besucht; es waren viele Gäste da und haben gemeinsam mit der Kirchengemeinde freudig gefeiert.

 

  1. Rückblick auf die Maiandacht

Bei der Maiandacht herrschte eine gute Atmosphäre, und es gab gute Begegnungen. Der liturgische Tanz der vietnamesischen Kinder war ergreifend.

 

  1. Homepage und Pfarrbrief

Der 2. Pfarrbrief ist erstellt und wird druckfrisch verteilt. Es werden Werbeträger für den Pfarrbrief gesucht; es wird darum gebeten, über Mundpropaganda Werbung zu machen. Für die Abgabetermine wird um mehr Disziplin zur Einhaltung der Termine gebeten

Auch die Homepage ist online; sie wird am Wochenende aktualisiert. Es bestehen noch Lücken, die werden aber nach und nach gefüllt.

 

  1. Wahl des Kirchensteuerrates

Am 26.05.2019 wurde die Wahl des Kirchensteuerrates durchgeführt.

 

  1. Verwendung des alten Grabsteins.

Der Grabstein des Grabes von Pfarrer Kaschny wird der Gedenkstätte Tidofeld angeboten.

 

  1. Pfingstmontag

Der ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag war eine gute und gelungene Veranstaltung.

 

  1. Psalmenausstellung

Es finden noch die Psalmenausstellungen zu den Themen Dunkel.Raum und Sozial.Raum statt. Die angebotene Veranstaltung – sakraler Tanz – war gut besucht und eine schöne und freudige Veranstaltung.

 

  1. Einweihung der Nikolausstatue auf Baltrum

Am 26.07.2019 findet die Einweihung auf Baltrum statt; um rege Teilnahme wird gebeten (Pfarrbrief Seite 29)

 

  1. Bericht aus den Ausschüssen

 

 

Der nächste Termin des Liturgieausschusses ist der 15.08.2019

Der Caritas – Ausschuss fand am 17.05.201 statt. Besprochen wurde, dass über diesen Ausschuss neue Caritas – Aufgaben aufgegriffen werden und der alte Diakonieausschuss als zugeordneter Arbeitskreis Seniorenarbeit eingerichtet wird. Der PGR stimmte diesem Vorgehen zu. Herr Chmielarz wird die Einrichtung des neuen Caritas Ausschusses initiieren.

 

  1. Antrag an den KV

Herr Tombergs brachte einen Antrag zur Zustimmung durch den PGR vor. In der Küche soll ein neuer herausziehbarer Wasserhahn installiert werde, um das Arbeiten zu vereinfachen. Der PGR unterstützt diesen Antrag; Frau Emmerich – Freericks wird den Kontakt mit dem KV aufnehmen.

 

  1. Verschiedenes
  • Am 05.07.2019 findet ab 12.00 Uhr die 10 –Jahresfeier in Ihlow statt; Pfarrer Hentschel, Pastor Risse und Frau Emmerich – Freericks werden teilnehmen.
  • Pfarrer Hentschel schlug vor, die Zeiten der Abendmessen an Werktagen um eine Stunde vorzuverlegen. Pfarrer Hentschel wird die Kirchenbesucher*innen befragen und sich eine Bild verschaffen, wie dieser Vorschlag aufgenommen wird.
  • Vorgeschlagen wurde die Einrichtung eines Abholdienstes für den Sonntagsgottesdient. Der Caritas – Ausschuss wird sich mit dieser Frage befassen; zudem wird das Thema im nächsten Pfarrbrief aufgegriffen.
  • Zur Info: die Gemeindereferentin Frau Lea Wenker hat das Abschluss-Colloquium bestanden. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
  • Herr Schmedes verteilte den Flyer – Subito und bat um Beteiligung und Werbung.

 

  1. Termin

Der neue Sitzungstermin des PGR ist am 04.09.2019 um 20.00 Uhr

 

Franzis Kathe /

Schriftführerin