Katholische Pfarreiengemeinschaft Küste



Aktuelles aus den Gemeinden

Abschied von Katharina Westphal

Katharina Westphal und Natalia Löster, Urlauberseelsorgerinnen

Katharina Westphal (links) und Natalia Löster (rechts), Urlauberseelsorgerinnen; Foto: Natalia Löster (privat)

„Alles hat seine Zeit“ – Zitat aus meinem Lieblingsbuch des Alten Testaments. Das ist so wie mit Ebbe und Flut. „Ich will wieder an die Nordsee“ – das ist ein Liedvers, von dem ich vor zwei Jahren schrieb, dass er einer meiner Lieblingsverse ist und dass ich jetzt endlich dort sein kann.

Liebe Gemeinde, liebe Leser*innen,

meine Zeit als Pastorale Mitarbeiterin in der Urlauberseelsorge ist vorbei. Dies kam – was ich betonen möchte – unerwartet, überraschend und ja, enttäuschend für mich. Eine Fortsetzung meiner Stelle konnte nicht umgesetzt werden. Nun bekomme ich die Möglichkeit, ein neues Arbeitsfeld im Bistum Hildesheim zu entdecken.

Dieser Wandel war für mich verbunden mit Freude auf neue Möglichkeiten und Aufgaben, aber ebenso mit Sorge, Wut und Unsicherheit. Die Nordsee ist immer noch meine Herzens-Heimat, aber vor allem habe ich hier verschiedene Menschen – ja, Freund*innen – gefunden, die für mich zum Zuhause geworden sind. Zuerst habe ich ungern über meinen Weggang gesprochen – gerade in den letzten Wochen meiner Zeit hier konnte ich aber viele lange und kurze Gespräche mit verschiedenen Menschen führen, für die ich sehr dankbar bin: Mutmachende, aufmunternde Worte, aber ebenso das Teilen von eigenen Erfahrungen und Enttäuschungen gehörten dazu. Das machte mir den Abschied hier gleichzeitig schwerer und leichter.

Liebe Menschen von der Küste – vom Festland und von den Inseln,

danke! Für Worte, Zeit und Musik, für Erkenntnisse und Herausforderungen, neu Gelerntes, für Lachen, Gebete, gutes Essen und guten Kaffee, spontane helfende Hände, für Strandgottesdienste, Lucia-Lichter, tausend gepackte Tüten, so so viele Gespräche und das Teilen von Ideen – und für das „Moin“ – das werde ich hartnäckig in Hildesheim etablieren.

Ich komme dann mal als offizielle Touri wieder. 🙂

Bis dahin – bleibt behütet und gesund


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.