Katholische Pfarreiengemeinschaft Küste



Samstag, 31. Juli 2021

Herzens_Wort

Im Herzens_Wort hört ihr das Evangelium, die frohe Botschaft, vom Sonntag. Heute: Johannes 6,24-35 gelesen von Michael Golinske (Wortgottesdienstleiter in St. Ludgerus Norden):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Orgelmusik mit Angela Stelzer

Die Klänge der Orgel in der St. Ludgerus Kirche in Norden sind vielen bekannt. Sie unterstützen unseren Gesang, stimmen uns oft freudig und begleiten uns meistens durch den Gottesdienst. Damit wir unsere Orgel(musik) in dieser Zeit nicht vermissen, spielt Angela Stelzer, Seelsorgerin in den Krankenhäusern Norden und Aurich, ausgewählte Stücke. Zum heutigen Sonntag hören wir aus dem Gotteslob 493: Preise Zunge das Geheimnis

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Freitag, 30. Juli 2021

Auf der Sandbank mit Kathi: über Brücken

Gerade scheint die Zeit anzuhalten. Corona verdrängt alles, was vorher wichtig war.

Das kann einen ganz schön erschlagen.

Die Urlauberseelsorgerin Kathi nimmt euch mit auf einen sinnbildlichen Ausflug auf die Sandbank. Abwarten und Wellen beobachten, sozusagen. Hier geht es um ein bisschen mehr. Darum, kurz die Gedanken schweifen zu lassen, abzuschalten, um Geschichten und Inspirationen. Heute hören wir: über Brücken

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig gibt es hier einen neuen Impuls:

Donnerstag, 29. Juli 2021

Singen mit Marlene: Erfreue Dich Himmel, erfreue Dich Erde

Unsere Katechetin Marlene bereichert mit den Saitenhüpfern immer wieder unsere Gottesdienste. Auch wenn wir momentan nur eingeschränkt in der Kirche zum gemeinsamen Musizieren zusammen kommen dürfen, können wir trotzdem über das Singen miteinander verbunden bleiben – jede und jeder da, wo er oder sie gerade ist. Heute spielt für uns Marlene Specker aus dem Gotteslob 467: Erfreue Dich Himmel, erfreue Dich Erde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Fund_Stückchen mit Adam: Stabilität oder Flexibilität? Die Regelungen bei Pfarrer-Versetzungen

In Anlehnung an den Tee-Ologie- und Philosophieabend findet ihr hier in der Rubrik Fund_Stückchen mit Adam Beiträge, Gedanken oder Artikel zu theologischen oder philosophischen Themen, die uns in dieser herausfordernden Zeit möglicherweise beschäftigen. Schaut gerne jede Woche rein!

In den letzten Monaten gab es in unserem Bistum zahlreiche Versetzungen von Pfarrern, also den leitenden Priestern einer Pfarrei. Auch in unserem Dekanat gab und wird es Veränderungen geben. So wird demnächst der aktuelle Dechant und Pfarrer von Leer zum neuen Pfarrer der ostfriesischen Pfarrei NeuAuWieWit. Doch, bei der Versetzung eines Pfarrers ist wesentlich mehr zu beachten als bei allen anderen pastoralen Mitarbeiter*innen, wie z.B. Gemeinde- oder Pastoralreferenten/innen oder Priester zur Mitarbeit – oft Pastor genannt.

Der Beitrag auf katholisch.de Stabilität oder Flexibilität? Die Regelungen bei Pfarrer-Versetzungen zeigt, wie das Zusammenspiel von vielen Faktoren für einen gelingenden Wechsel nötig ist und wo manchmal zu unrecht Widerstand entsteht. Eine gute Zusammenfassung und mit einem aktuellen Beispiel aus Münster verdeutlicht finden Sie hier.

Mittwoch, 28. Juli 2021

Mama-Bashing und Schlüpfer-Gate: Diskriminierung im Profisport

Die Olympischen Spiele in Tokio sind nicht nur deshalb besonders, weil sie wegen Corona mit einem Jahr Verzögerung stattfinden – bei den diesjährigen Spielen wird um weit mehr als um olympische Medaillen gekämpft! Welche US-amerikanische Sportlerin den Wettbewerb dafür nutzt, sich für die Gleichberechtigung von Frauen einzusetzen, was eine bekannte Sportmarke damit zu tun hat und welche anderen starken Zeichen gegen Diskriminierung schon im Profisport gesetzt wurden, erfahrt ihr im Video!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jung – weiblich – katholisch – feministisch: Ich bin der lebendige Beweis dafür, dass diese vier Worte gut zusammenpassen! Ich gehe sogar noch weiter: Gerade WEIL ich Christin bin, bin ich Feministin. In meinen Videos geht`s um gesellschaftliche Themen. Mein Motto: Niemand lernt je aus. Lasst uns die heißen Eisen anpacken und gemeinsam für mehr Chancengleichheit sorgen! Übrigens bin ich froh, nicht allein unterwegs zu sein. Ich bin ein Teil des Bodenpersonals.

Über das Bodenpersonal:
Das Bodenpersonal aus dem Bistum Osnabrück redet hier auf YouTube über Gott und die Welt. Die Mission: Unseren Senf zu dem dazugeben, was in der Welt passiert und so etwas mehr Geschmack an die Sache bringen. Das Rezept dafür: reden, zuhören, neugierig bleiben, immer wieder Neues entdecken und die Hoffnung nicht verlieren! Diskutiert mit uns und schreibt uns. Wir freuen uns auf eure Meinung und Fragen!

Wir sind:
Der Elektrische Mönch: https://www.youtube.com/channel/UCjuy29-cfcC8DDNPhooxOfQ | Pfarrer Maik: Bald erfahrt ihr hier mehr!

Außerdem findet ihr uns auch auf Instagram: https://www.instagram.com/das.bodenpersonal/

Natalia findet ihr auch auf Instagram: https://www.instagram.com/nat.i.tan
Außerdem ist sie Stimme von herzens_anker: https://www.instagram.com/herzens_anker


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:


Dienstag, 27. Juli 2021

Mit Klopapier gegen Alltagsrassismus – ich mache mit!

Rassismus ist weiter verbreitet, als viele denken. Denn: Rassistisch agieren tun nicht nur diejenigen, die andere Menschen wegen ihrer Hautfarbe oder Herkunft angreifen, sondern auch alle, die ein rassistisches System mittragen, indem sie zum Beispiel ihre Sprache und soziale Prägung nicht hinterfragen. Oft fällt uns dieser Alltagsrassismus gar nicht auf – und deswegen dürfen wir nicht aufhören, über Rassismus zu sprechen! Was eine weltbekannte Süßigkeit damit zu tun hat und warum Klopapier im Kampf gegen Rassismus helfen kann – dazu gleich mehr!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und hier meine Linktipps aus dem Video:

Weitere Infos zu Rassismus: https://www.bpb.de/politik/grundfrage…

Link zum Anti-Rassismus-Klopapier: https://www.goldeimer.de/antirassismus

 

Jung – weiblich – katholisch – feministisch: Ich bin der lebendige Beweis dafür, dass diese vier Worte gut zusammenpassen! Ich gehe sogar noch weiter: Gerade WEIL ich Christin bin, bin ich Feministin. In meinen Videos geht`s um gesellschaftliche Themen. Mein Motto: Niemand lernt je aus. Lasst uns die heißen Eisen anpacken und gemeinsam für mehr Chancengleichheit sorgen! Übrigens bin ich froh, nicht allein unterwegs zu sein. Ich bin ein Teil des Bodenpersonals.

Über das Bodenpersonal:
Das Bodenpersonal aus dem Bistum Osnabrück redet hier auf YouTube über Gott und die Welt. Die Mission: Unseren Senf zu dem dazugeben, was in der Welt passiert und so etwas mehr Geschmack an die Sache bringen. Das Rezept dafür: reden, zuhören, neugierig bleiben, immer wieder Neues entdecken und die Hoffnung nicht verlieren! Diskutiert mit uns und schreibt uns. Wir freuen uns auf eure Meinung und Fragen!

Wir sind:
Der Elektrische Mönch: https://www.youtube.com/channel/UCjuy29-cfcC8DDNPhooxOfQ | Pfarrer Maik: Bald erfahrt ihr hier mehr!

Außerdem findet ihr uns auch auf Instagram: https://www.instagram.com/das.bodenpersonal/

Natalia findet ihr auch auf Instagram: https://www.instagram.com/nat.i.tan
Außerdem ist sie Stimme von herzens_anker: https://www.instagram.com/herzens_anker


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:


Montag, 26. Juli 2021

Für Leib und Seele kids edition: Apfel-Bananen-Curry-Reis

Wenn das Pfarrheim mal wieder nach leckerem Essen duftet wissen normalerweise alle: Unsere Katechetin Marlene und die Kirchenköche sind wieder am Werk. Da dies momentan nicht möglich ist, findet Ihr jede Woche hier auf digitalem Weg Anregungen für Leib und Seele für zu Hause zum Ausdrucken und Nachmachen. Viel Freude und Erfolg mit der heutige Anregung für Leib und Seele: Apfel-Bananen-Curry-Reis.


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:


Sonntag, 25. Juli 2021

Glaubens_Grund mit Michaela Wachendorfer

Über den Grund unseres Glaubens geben wir in den Predigten unserer Gottesdienste regelmäßig Zeugnis. Dies tun wir auch jeden Sonn- und Feiertag in unserer #digitalenkirche. Ob Frau oder Mann, ob Festland oder Insel – dabei hört ihr unterschiedliche Stimmen aus unserer Pfarreiengemeinschaft. Heute mit Sr. Michaela Wachendorfer (Gemeindeleiterin der Pfarrei Zu den heiligen Schutzengeln auf Juist).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Für den Tag und die Woche

Haben wir wirklich begriffen, dass Eucharistie ein Mahl ist?

Gemeinsames Brotbrechen?

Miteinander das gleiche Brot essen, aus dem gleichen Kelch trinken?

Untereinander und mit allen Menschen teilen? Ich weiß, dass wir auch da unter einer einseitigen Betrachtung in der Vergangenheit immer noch leiden.

Eucharistie sei Opfer, was sie auch ist, aber eben auf einer anderen Ebene.

Auf der des Zeichens, auf der Ebene dessen, was wir tun und was wir sehen, ist Eucharistie Mahl, Brotbrechen, Essen und Trinken, Tischgemeinschaft.

Auf der Ebene der Bedeutung, auf der Ebene dessen, was sich beim Essen und Trinken ereignet, ist Eucharistie das Opfer Christi, seine Hingabe, seine radikale und selbstlose Liebe.

Die Liebe Christi, die sich einsetzt, die Liebe, die sich aussetzt, die Liebe, die sich hingibt.

Aber das wird nur in unserem liebenden Zusammensein erfahrbar; nur wenn wir miteinander essen und trinken, am gleichen Tisch sitzen.

(Anton Rotzetter)

Samstag, 24. Juli 2021

Herzens_Wort

Im Herzens_Wort hört ihr das Evangelium, die frohe Botschaft, vom Sonntag. Heute: Johannes 6,1-15 gelesen von Felizitas Hilbig-Bohlen (Lektorin in St. Ludgerus Norden):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Orgelmusik mit Angela Stelzer

Die Klänge der Orgel in der St. Ludgerus Kirche in Norden sind vielen bekannt. Sie unterstützen unseren Gesang, stimmen uns oft freudig und begleiten uns meistens durch den Gottesdienst. Damit wir unsere Orgel(musik) in dieser Zeit nicht vermissen, spielt Angela Stelzer, Seelsorgerin in den Krankenhäusern Norden und Aurich, ausgewählte Stücke. Zum heutigen Sonntag hören wir aus dem Gotteslob 484 | Evangelischen Gesangbuch 277: Dank sei dir Vater für das ewge Leben

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Freitag, 23. Juli 2021

Auf der Sandbank mit Kathi: Da ist etwas Tieferes oder In der siebten Welle

Gerade scheint die Zeit anzuhalten. Corona verdrängt alles, was vorher wichtig war.

Das kann einen ganz schön erschlagen.

Die Urlauberseelsorgerin Kathi nimmt euch mit auf einen sinnbildlichen Ausflug auf die Sandbank. Abwarten und Wellen beobachten, sozusagen. Hier geht es um ein bisschen mehr. Darum, kurz die Gedanken schweifen zu lassen, abzuschalten, um Geschichten und Inspirationen. Heute hören wir: Da ist etwas Tieferes oder In der siebten Welle.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig gibt es hier einen neuen Impuls:

Donnerstag, 22. Juli 2021

Singen mit Marlene: Wenn wir das Leben teilen

Unsere Katechetin Marlene bereichert mit den Saitenhüpfern immer wieder unsere Gottesdienste. Auch wenn wir momentan nur eingeschränkt in der Kirche zum gemeinsamen Musizieren zusammen kommen dürfen, können wir trotzdem über das Singen miteinander verbunden bleiben – jede und jeder da, wo er oder sie gerade ist. Heute spielt für uns Marlene Specker aus dem Gotteslob 474: Wenn wir das Leben teilen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Fund_Stückchen mit Adam: Gewissensentscheidung eines katholischen Bischofs

In Anlehnung an den Tee-Ologie- und Philosophieabend findet ihr hier in der Rubrik Fund_Stückchen mit Adam Beiträge, Gedanken oder Artikel zu theologischen oder philosophischen Themen, die uns in dieser herausfordernden Zeit möglicherweise beschäftigen. Schaut gerne jede Woche rein!

“Die Ablehnung des Rücktrittsgesuches von Kardinal Marx durch Papst Franziskus ist nicht bloß kirchenpolitisch zu beurteilen. Sie wirft auch eine ethische Frage auf: Welchen Wert hat eigentlich eine Gewissensentscheidung?” – mit diesen Worten beginnt der Beitrag von Pastoralreferent (des Erzbistums Köln) Martin Birkhäuser. Er ist Klinikseelsorger im Katharinen-Hospital Frechen und dort ist er zudem Vorsitzender des Ethik-Komitees.
Wie steht es um die menschliche Gewissensentscheidung, etwa die eines Katholiken / einer Katholikin bis hin zum Bischof – exemplarisch am Rücktrittsangebot von Kardinal Marx. Was sagt der Katechismus zum Gewissen und wie verhält sich der Heilige Vater zu Marx Gewissenentscheidung. Eine gute und knappe Meinung finden Sie hier im theologischen Feuilleton feinschwarz.net.

Mittwoch, 21. Juli 2021

Mansplaining – wenn Mann Frau die Welt herrklärt

Das Wort Mansplaining ist eine Zusammensetzung aus den englischen Worten für „Mann“ und „erklären“. Man könnte also auf deutsch auch „Herrklärung“ sagen. Mansplaining passiert immer dann, wenn ein Mann einer Frau im Gespräch etwas ungefragt erklärt in der Annahme, er kenne sich in der Materie besser aus als sie. Was Männer tun können, um nicht als nervig-unhöflicher Erklärbär da zu stehen und was betroffene Frauen tun können, um Mansplaining zu kontern, das erfahrt ihr im Video!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jung – weiblich – katholisch – feministisch: Ich bin der lebendige Beweis dafür, dass diese vier Worte gut zusammenpassen! Ich gehe sogar noch weiter: Gerade WEIL ich Christin bin, bin ich Feministin. In meinen Videos geht`s um gesellschaftliche Themen. Mein Motto: Niemand lernt je aus. Lasst uns die heißen Eisen anpacken und gemeinsam für mehr Chancengleichheit sorgen! Übrigens bin ich froh, nicht allein unterwegs zu sein. Ich bin ein Teil des Bodenpersonals.

Über das Bodenpersonal:
Das Bodenpersonal aus dem Bistum Osnabrück redet hier auf YouTube über Gott und die Welt. Die Mission: Unseren Senf zu dem dazugeben, was in der Welt passiert und so etwas mehr Geschmack an die Sache bringen. Das Rezept dafür: reden, zuhören, neugierig bleiben, immer wieder Neues entdecken und die Hoffnung nicht verlieren! Diskutiert mit uns und schreibt uns. Wir freuen uns auf eure Meinung und Fragen!

Wir sind:
Der Elektrische Mönch: https://www.youtube.com/channel/UCjuy29-cfcC8DDNPhooxOfQ | Pfarrer Maik: Bald erfahrt ihr hier mehr!

Außerdem findet ihr uns auch auf Instagram: https://www.instagram.com/das.bodenpersonal/

Natalia findet ihr auch auf Instagram: https://www.instagram.com/nat.i.tan
Außerdem ist sie Stimme von herzens_anker: https://www.instagram.com/herzens_anker


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:


Dienstag, 20. Juli 2021

Was steht im Bistums-Haushalt? Ganz irdisch – Osnabrücker Kirchenfinanzen kurz erklärt

Was ist ein Haushalt? Wie kommt er zustande? Was sind die Einnahmen und wofür gibt das Bistum sein Geld aus? Warum ist der Bistumshaushalt auch für die Pfarrgemeinden ganz wichtig? Und wann braucht es einen Nachtragshaushalt?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dr. Astrid Kreil-Sauer, die Finanzdirektorin des Bistums Osnabrück, informiert in der ersten Folge der Reihe “Ganz irdisch – Kirchenfinanzen kurz erklärt” darüber, was man in aller Kürze über den Haushalt des Bistums wissen muss. Weitere Infos zu den Themen Haushalt und Finanzen des Bistums unter: https://bistum-osnabrueck.de/finanzen

Montag, 19. Juli 2021

Für Leib und Seele: Marlenes Kartoffelsalat

Wenn das Pfarrheim mal wieder nach leckerem Essen duftet wissen normalerweise alle: Unsere Katechetin Marlene und die Kirchenköche sind wieder am Werk. Da dies momentan nicht möglich ist, findet Ihr jede Woche hier auf digitalem Weg Anregungen für Leib und Seele für zu Hause zum Ausdrucken und Nachmachen. Viel Freude und Erfolg mit der heutige Anregung für Leib und Seele: Marlenes Kartoffelsalat.


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:


Sonntag, 18. Juli 2021

Glaubens_Grund mit Marco Risse

Über den Grund unseres Glaubens geben wir in den Predigten unserer Gottesdienste regelmäßig Zeugnis. Dies tun wir auch jeden Sonn- und Feiertag in unserer #digitalenkirche. Ob Frau oder Mann, ob Festland oder Insel – dabei hört ihr unterschiedliche Stimmen aus unserer Pfarreiengemeinschaft. Heute mit Marco Risse (Pastor in der Pfarreiengemeinschaft Küste mit Sitz in Esens).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Für den Tag und die Woche

Gott ist ein Freund der Stille.

Die Stille lässt uns alles auf neue Weise sehen.

Wir brauchen Stille, um Seelen anrühren zu können.

Nicht was wir sagen, ist wesentlich, sondern was Gott zu uns und durch uns sagt.

Jesus wartet in der Stille immer auf uns.

In der Stille wird er auf uns hören, wird er zu unserer Seele sprechen, werden wir seine Stimme hören.

Innere Stille ist schwer zu erreichen, aber wir müssen uns darum bemühen.

In der Stille finden wir neue Kraft und wirkliches Einssein.

Die Kraft Gottes wird in allem unser sein, damit wir alles gut zu tun vermögen.

Unsere Gedanken werden eins sein mit seinen Gedanken, unsere Gebete mit seinen Gebeten, unser Tun mit seinem Tun, unser Leben mit seinem Leben.

All unsere Worte werden nutzlos sein, wenn sie nicht aus unserem Innern kommen.

Worte, die nicht das Licht Christi geben, vergrößern die Dunkelheit.

(Mutter Teresa von Kalkutta)

Samstag, 17. Juli 2021

Herzens_Wort

Im Herzens_Wort hört ihr das Evangelium, die frohe Botschaft, vom Sonntag. Heute: Markus 6,30-34 gelesen Matthias Kretz (Schriftführer des Pfarrgemeinderates St. Willehad Esens):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Orgelmusik mit Angela Stelzer

Die Klänge der Orgel in der St. Ludgerus Kirche in Norden sind vielen bekannt. Sie unterstützen unseren Gesang, stimmen uns oft freudig und begleiten uns meistens durch den Gottesdienst. Damit wir unsere Orgel(musik) in dieser Zeit nicht vermissen, spielt Angela Stelzer, Seelsorgerin in den Krankenhäusern Norden und Aurich, ausgewählte Stücke. Zum heutigen Sonntag hören wir aus dem Gotteslob 493 | Evangelischen Gesangbuch 890: Wir beten dich an wahres Lebensbrot

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Freitag, 16. Juli 2021

Der Kirchenchor Norden singt

Kurz vor der Sommerpause schickt der Kirchenchor von St. Ludgerus Norden, der sich momentan nicht in unseren Räumen treffen kann, einen kurzen gesungenen Gruß und einen großen Dank an Gott. Vielen Dank für die Einsendung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig gibt es hier einen neuen Impuls:

Donnerstag, 15. Juli 2021

Singen mit Marlene: Du rufst uns Herr an Deinen Tisch

Unsere Katechetin Marlene bereichert mit den Saitenhüpfern immer wieder unsere Gottesdienste. Auch wenn wir momentan nur eingeschränkt in der Kirche zum gemeinsamen Musizieren zusammen kommen dürfen, können wir trotzdem über das Singen miteinander verbunden bleiben – jede und jeder da, wo er oder sie gerade ist. Heute spielt für uns Marlene Specker aus dem Gotteslob 146: Du rufst uns Herr an Deinen Tisch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Fund_Stückchen mit Adam: Thema für Dreikönigssingen 2022: Weltweite Kindergesundheit

In Anlehnung an den Tee-Ologie- und Philosophieabend findet ihr hier in der Rubrik Fund_Stückchen mit Adam Beiträge, Gedanken oder Artikel zu theologischen oder philosophischen Themen, die uns in dieser herausfordernden Zeit möglicherweise beschäftigen. Schaut gerne jede Woche rein!

In der Kirche fällt der Blick oftmals von Fest zu Fest. Ähnlich wie im Einzelhandel blickt man nach Weihnachten schon auf Ostern, nach Ostern auf Pfingsten – oft mit Erstkommunionen und Firmungen. Es folgt das Sommerloch und die Vorbereitungen auf Allerheiligen. Folglich auf Weihnachten. Am 12. Juli – also deutlich früher als die Schokonikoläuse im Verkaufsregal des Einzelhandels gab das Kindermissionswerk “Sternsinger” sein Motto für die Sternsingeraktion 2022 bekannt: Weltweite Kindergesundheit, wobei Ägypten, Ghana und Südsudan im Zentrum der Aktion stehen. Den Beitrag dazu finden Sie hier auf katholisch.de.

Mittwoch, 14. Juli 2021

Mein Kleid ist mein Bier!

Ich bin genervt! Denn viel zu häufig werden Frauen aufgrund von Äußerlichkeiten beurteilt! Frisur, Klamotten, Schuhwahl – vor allem Männer haben immer einen flotten Spruch zum Aussehen ihres weiblichen Gegenübers auf den Lippen. Und: Egal was frau trägt – es scheint daran immer etwas daran auszusetzen zu geben. Warum das nicht nur nervig und unangemessen, sondern auch gefährlich ist, dazu mehr in diesem Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jung – weiblich – katholisch – feministisch: Ich bin der lebendige Beweis dafür, dass diese vier Worte gut zusammenpassen! Ich gehe sogar noch weiter: Gerade WEIL ich Christin bin, bin ich Feministin. In meinen Videos geht`s um gesellschaftliche Themen. Mein Motto: Niemand lernt je aus. Lasst uns die heißen Eisen anpacken und gemeinsam für mehr Chancengleichheit sorgen! Übrigens bin ich froh, nicht allein unterwegs zu sein. Ich bin ein Teil des Bodenpersonals.

Über das Bodenpersonal:
Das Bodenpersonal aus dem Bistum Osnabrück redet hier auf YouTube über Gott und die Welt. Die Mission: Unseren Senf zu dem dazugeben, was in der Welt passiert und so etwas mehr Geschmack an die Sache bringen. Das Rezept dafür: reden, zuhören, neugierig bleiben, immer wieder Neues entdecken und die Hoffnung nicht verlieren! Diskutiert mit uns und schreibt uns. Wir freuen uns auf eure Meinung und Fragen!

Wir sind:
Der Elektrische Mönch: https://www.youtube.com/channel/UCjuy29-cfcC8DDNPhooxOfQ | Pfarrer Maik: Bald erfahrt ihr hier mehr!

Außerdem findet ihr uns auch auf Instagram: https://www.instagram.com/das.bodenpersonal/

Natalia findet ihr auch auf Instagram: https://www.instagram.com/nat.i.tan
Außerdem ist sie Stimme von herzens_anker: https://www.instagram.com/herzens_anker


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:


Dienstag, 13. Juli 2021

Wir sind Gottes Melodie – virtuelles Kinderchorprojekt 2021

Über 100 Mädchen und Jungen haben beim virtuellen Kinderchor-Projekt “Wir sind Gottes Melodie” des Bistums Osnabrück mitgemacht: Sie haben Videos eingeschickt, die sie beim Singen und tanzen zeigen. Diese Clips wurden jetzt zu einem großen virtuellen Chor zusammengeschnitten. Hören Sie mal rein! Aber Vorsicht: Ohrwurm-Gefahr 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit bestem Dank an …
… alle Mutigen Kinder, die mitgemacht haben!!!
… Maria Hartelt, Kinderchor-Beauftragte im Bistum Osnabrück, für Planung und Koordination
… Ralf Stiewe, Regionalkirchenmusikers für das Dekanat Ostfriesland, für das Lied “Wir sind Gottes Melodie”
… Kai Lünnemann, Popularkirchenmusik-Beauftragter des Bistums Osnabrück, für die Produktion des Videos

Sie ist jung, katholisch – und überzeugte Feministin. Ein Bericht im Anzeiger für Harlingerland

 

Die Urlauberseelsorgerin Natalia Löster wurde vergangene Woche zu ihrer Öffentlichkeitsarbeit mit dem Youtube Kanal weibswild interviewt. Das Interview erschien in der Tageszeitung Anzeiger für  Harlingerland am Samstag, 10. Juli 2021 und kann auch bei uns nachgelesen werden:

 

Montag, 12. Juli 2021

Für Leib und Seele kids edition: Erdbeerkuchen

Wenn das Pfarrheim mal wieder nach leckerem Essen duftet wissen normalerweise alle: Unsere Katechetin Marlene und die Kirchenköche sind wieder am Werk. Da dies momentan nicht möglich ist, findet Ihr jede Woche hier auf digitalem Weg Anregungen für Leib und Seele für zu Hause zum Ausdrucken und Nachmachen. Viel Freude und Erfolg mit der heutige Anregung für Leib und Seele kids edition: Erdbeerkuchen.


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:


Sonntag, 11. Juli 2021

Glaubens_Grund als Gastbeitrag aus St. Peter von Spiekeroog

Über den Grund unseres Glaubens geben wir in den Predigten unserer Gottesdienste regelmäßig Zeugnis. Dies tun wir auch jeden Sonn- und Feiertag in unserer #digitalenkirche. Ob Frau oder Mann, ob Festland oder Küste – dabei hört ihr unterschiedliche Stimmen aus unserer Pfarreiengemeinschaft. Heute mit einem Gastbeitrag von Sophia:

Spiekeroog ist, wie alle Inseln und Orte an der Nordsee, für viele Urlaubsgäste längst zweite Heimat. So auch für Sophia Hose, 16, aus dem unterfränkischen Hammelburg. Ihr Familie reist seit Generationen auf die Grüne Insel. In ihrer Heimatgemeinde St. Johannes der Täufer Hammelburg ist Sophia nicht nur als Gruppenleiterin aktiv. Die Gemeinde hat mit Impulsen auf YouTube ein ähnliches digitales Konzept auf die Beine gestellt wie wir mit unserem Herzens_Anker. Dafür hat Sophia mit ihrer Familie im diesjährigen Spiekeroog-Urlaub vor mehreren Wochen ein Video gedreht. Das ist nicht nur wegen des einmaligen Ausblicks unserer Kirche St. Peter in die Dünen sehenswert! Sophia erzählt von der Kirchengemeinde St. Peter, vom generationenübegreifenden Familienurlaub und der Inspiration von Pfingsten.
Lieben Dank für das tolle Video und die spannenden Einblicke! Sonnige Grüße mit Seebrise an Sophias Familie und die Gemeinde in Hammelburg!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Für den Tag und die Woche

Unsere winzigen Einsamkeiten sind gleich groß, gleich erregend und heilig wie alle Wüsten der Welt, derselbe Gott bewohnt sie, er, der die Einsamkeit heiligt.

Einsamkeit der schwarzen Straße, die das Haus von der Untergrundbahn trennt, Einsamkeit der Sitzbank, auf der andere Wesen ihren Anteil am Weltgeschick tragen, Einsamkeit der langen unterirdischen Gänge, wo der reißende Strom all dieser Leben seinem neuen Tag entgegenbraust.

Einsamkeit einiger Augenblicke, da man am Ofen kauernd das Aufflammen der Holzstaude abwartet, um Kohlen nachzuschütten;

Einsamkeit der Küche angesichts des Gemüsetrogs.

Kniende Einsamkeit beim Scheuern des Fußbodens, einsamer Gang durch den Garten, um einen Salatkopf zu holen.

Kleine Einsamkeiten auf der hundertmal täglich hinauf- und hinuntergetretenen Stiege.

Stundenlange Einsamkeiten beim Waschen, Flicken, Bügeln.

(Madeleine Delbrêl)

Samstag, 10. Juli 2021

Herzens_Wort

Im Herzens_Wort hört ihr das Evangelium, die frohe Botschaft, vom Sonntag. Heute: Markus 6,7-13 gelesen Ina Fischer (Zweite Vorsitzende des Pfarrgemeinderates St. Ludgerus Norden):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Orgelmusik mit Angela Stelzer

Die Klänge der Orgel in der St. Ludgerus Kirche in Norden sind vielen bekannt. Sie unterstützen unseren Gesang, stimmen uns oft freudig und begleiten uns meistens durch den Gottesdienst. Damit wir unsere Orgel(musik) in dieser Zeit nicht vermissen, spielt Angela Stelzer, Seelsorgerin in den Krankenhäusern Norden und Aurich, ausgewählte Stücke. Zum heutigen Sonntag hören wir aus dem Gotteslob 493 | Evangelischen Gesangbuch 409: Gott liebt diese Welt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Freitag, 09. Juli 2021

Pater Lustig: Computer

Huch, Pater Lustig ist heute ja in einem Raum, den wir noch gar nicht kennen! Er sitzt in seinem Arbeitszimmer, denn so kurz vor seinem Urlaub, ist noch so allerhand Büroarbeit zu erledigen. Er muss noch einige Mails schreiben! Ihr wisst ja, Pater Lustig liebt Post – egal ob über den Computer oder aus dem Briefkasten. Was macht Ihr denn in den Ferien? Schreibt Pater Lustig doch eine Karte aus Eurem Urlaub, er wird Euch auch antworten!

Die Adresse findet Ihr hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig gibt es hier einen neuen Impuls:

Donnerstag, 08. Juli 2021

Singen mit Marlene: Korn, das in die Erde in den Tod versinkt

Unsere Katechetin Marlene bereichert mit den Saitenhüpfern immer wieder unsere Gottesdienste. Auch wenn wir momentan nur eingeschränkt in der Kirche zum gemeinsamen Musizieren zusammen kommen dürfen, können wir trotzdem über das Singen miteinander verbunden bleiben – jede und jeder da, wo er oder sie gerade ist. Heute spielt für uns Marlene Specker aus dem Gotteslob 754: Korn, das in die Erde in den Tod versinkt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Fund_Stückchen mit Adam: Gehen oder bleiben? Kirchenkrise – zwischen Austritt, Frustration und Engagement

In Anlehnung an den Tee-Ologie- und Philosophieabend findet ihr hier in der Rubrik Fund_Stückchen mit Adam Beiträge, Gedanken oder Artikel zu theologischen oder philosophischen Themen, die uns in dieser herausfordernden Zeit möglicherweise beschäftigen. Schaut gerne jede Woche rein!

Gehen oder bleiben? Unter diesem Titel fand am 24. Juni 2021 ein bemerkenswertes Zoom-Gespräch statt, veranstaltet vom Würzburger Lehrstuhl für Fundamentaltheologie in Kooperation mit der KHG Würzburg. Zu Gast waren u. a. Christiane Florin, Regina Laudage-Kleeberg und Maria Mesrian. Fast 180 Teilnehmende hatten sich zugeschaltet. Die These des Abends: ehrlich bleiben. Matthias Remenyi berichtet im theologischen Feuilleton feinschwarz.net und sein Bericht lohnt sich.

Zum Beitrag bitte hier klicken.

Pfarrbrief für Juli bis September für St. Ludgerus Norden | St. Wiho Hage | St. Nikolaus Baltrum ist online

Die Pfarrbrief für den Zeitraum Juli und September 2021 für St. Ludgerus Norden mit St. Wiho Hage und St. Nikolaus Baltrum ist online. Sie finden ihn hier:

Pfarrbrief Norden Juli-September 2021

bzw.

hier in der Rubrik Pfarrbriefe.

(mehr …)

Mittwoch, 07. Juli 2021

Pippi, Elsa, Scully, Greta: Mädchen brauchen starke Vorbilder!

Was Pippi Langstrumpf, Greta Thunberg und Dana Scully von Akte X gemeinsam haben? Sie sind starke Frauen und genau wie Disney’s Eisprinzessin super Vorbilder für Mädchen! Warum genau und wer mein größtes Vorbild war und ist – das erfahrt ihr im Video. Außerdem tummeln sich dort auch Schlumpfine, Malala Yousafzai, Barbie und ihre bessere Version: die Lammily Doll. Kennt ihr nicht? Solltet ihr aber – also schaut mal rein!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier findet ihr Details zum Scully-Effekt: https://seejane.org/research-informs-… Und hier mehr Infos zu Lammily Doll: https://lammily.com

Jung – weiblich – katholisch – feministisch: Ich bin der lebendige Beweis dafür, dass diese vier Worte gut zusammenpassen! Ich gehe sogar noch weiter: Gerade WEIL ich Christin bin, bin ich Feministin. In meinen Videos geht`s um gesellschaftliche Themen. Mein Motto: Niemand lernt je aus. Lasst uns die heißen Eisen anpacken und gemeinsam für mehr Chancengleichheit sorgen! Übrigens bin ich froh, nicht allein unterwegs zu sein. Ich bin ein Teil des Bodenpersonals.

Über das Bodenpersonal:
Das Bodenpersonal aus dem Bistum Osnabrück redet hier auf YouTube über Gott und die Welt. Die Mission: Unseren Senf zu dem dazugeben, was in der Welt passiert und so etwas mehr Geschmack an die Sache bringen. Das Rezept dafür: reden, zuhören, neugierig bleiben, immer wieder Neues entdecken und die Hoffnung nicht verlieren! Diskutiert mit uns und schreibt uns. Wir freuen uns auf eure Meinung und Fragen!

Wir sind:
Der Elektrische Mönch: https://www.youtube.com/channel/UCjuy29-cfcC8DDNPhooxOfQ | Pfarrer Maik: Bald erfahrt ihr hier mehr!

Außerdem findet ihr uns auch auf Instagram: https://www.instagram.com/das.bodenpersonal/

Natalia findet ihr auch auf Instagram: https://www.instagram.com/nat.i.tan
Außerdem ist sie Stimme von herzens_anker: https://www.instagram.com/herzens_anker


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:


Programm der Urlauberseelsorge für die Saison 2021 (Schwerpunkt Norden & Norddeich)

Die Flyer der Urlauberseelsorge Seelsorge am Meer für die Saison 2021 ist online. Sie finden ihn

hier zum Download.

(mehr …)

Dienstag, 06. Juli 2021

Nachtgedanken aus dem Osnabrücker Dom | 16. Juni 2021 | 21:00 Uhr

“Nachtgedanken”, das ist die neue Veranstaltungsreihe aus dem Osnabrücker Dom: Persönlichkeiten aus Kultur und Politik teilen das, was sie bewegt, mit Menschen vorm Bildschirm. Es sprechen Juliane Schickedanz und Anna Jehle, die Direktorinnen der Kunsthalle Osnabrück. Im Mittelpunkt wird stehen, was die zwei Frauen bei aktuellen Projekten zum Jahresthema der Kunsthalle „Barrierefreiheit“ besonders bewegt und inspiriert. Die “Nachtgedanken” des „Forums am Dom“ werden mitgestaltet von Domchordirektor Clemens Breitschaft und weiteren Musikerinnen und Musikern am Dom.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Montag, 05. Juli 2021

Für Leib und Seele: Schweinefiletscheiben in Champignonrahmsosse

Wenn das Pfarrheim mal wieder nach leckerem Essen duftet wissen normalerweise alle: Unsere Katechetin Marlene und die Kirchenköche sind wieder am Werk. Da dies momentan nicht möglich ist, findet Ihr jede Woche hier auf digitalem Weg Anregungen für Leib und Seele für zu Hause zum Ausdrucken und Nachmachen. Viel Freude und Erfolg mit der heutige Anregung für Leib und Seele: Schweinefiletscheiben in Champignonrahmsosse.


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:


Sonntag, 04. Juli 2021

Glaubens_Grund mit Sr. Michaela Wachendorfer

Über den Grund unseres Glaubens geben wir in den Predigten unserer Gottesdienste regelmäßig Zeugnis. Dies tun wir auch jeden Sonn- und Feiertag in unserer #digitalenkirche. Ob Frau oder Mann, ob Festland oder Insel – dabei hört ihr unterschiedliche Stimmen aus unserer Pfarreiengemeinschaft. Heute mit Sr. Michaela Wachendorfer (Pastorale Mitarbeiterin und Leiterin der Pfarrei Zu den heiligen Schutzengeln auf Juist).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Für den Tag und die Woche

Er war nicht einzuordnen, dieser Jesus aus Nazaret.

Er legte die Bibel aus, aber er tat es anders als die überall tätigen Ausleger.

Er redete vom kommenden Gottesreich, aber anders als die Propheten jener Zeit.

Er sprach von Freiheit, aber er tat es anders als die Freiheitskämpfer in den Höhlen der galiläischen Berge.

Er sprach von Gerechtigkeit, aber er meinte damit etwas anderes als die Rechtsgelehrten seines Landes. … Was er sagte, war schön, war hilfreich und tröstlich, und es war zugleich unerhört hart und kantig. … Haben wir Jesus verstanden?

Kann es bei dem sanften Bild bleiben, zu dem unsere lange Überlieferung ihn stilisiert hat?

Es ist zu befürchten, dass vieles an ihm ganz anders war und ist. So nämlich, dass man auch heute wieder ganz neu von ihm reden muss.

(Jörg Zink)

Samstag, 03. Juli 2021

Herzens_Wort

Im Herzens_Wort hört ihr das Evangelium, die frohe Botschaft, vom Sonntag. Heute: Markus 6,1b-6 gelesen Aloys Kohake (Lektor in St. Ludgerus Norden):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Orgelmusik mit Angela Stelzer

Die Klänge der Orgel in der St. Ludgerus Kirche in Norden sind vielen bekannt. Sie unterstützen unseren Gesang, stimmen uns oft freudig und begleiten uns meistens durch den Gottesdienst. Damit wir unsere Orgel(musik) in dieser Zeit nicht vermissen, spielt Angela Stelzer, Seelsorgerin in den Krankenhäusern Norden und Aurich, ausgewählte Stücke. Zum heutigen Sonntag hören wir aus dem Gotteslob 493: Preise Zunge das Geheimnis

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Freitag, 02. Juli 2021

Pater Lustig ist dankbar

Unserem Pater Lustig ist heute richtig heiß! Es ist einfach zu warm und Pater Lustig bleibt heute zuhause und arbeitet am Computer. Das muss auch mal sein. Pater Lustig hatte letzte Woche eine tolle Begegnung und bekam sogar ein Geschenk! Vielen Dank an Laura! Und was Dank eigentlich bedeutet, das erklärt uns Pater Lustig heute und vielleicht kennt ihr auch das passende Lied? Singt mit!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig gibt es hier einen neuen Impuls:

Donnerstag, 01. Juli 2021

Singen mit Marlene: Lamm Gottes, für uns gegeben

Unsere Katechetin Marlene bereichert mit den Saitenhüpfern immer wieder unsere Gottesdienste. Auch wenn wir momentan nur eingeschränkt in der Kirche zum gemeinsamen Musizieren zusammen kommen dürfen, können wir trotzdem über das Singen miteinander verbunden bleiben – jede und jeder da, wo er oder sie gerade ist. Heute spielt für uns Marlene Specker aus dem Gotteslob 767: Lamm Gottes, für uns gegeben

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Fund_Stückchen mit Adam: Tattoos: Gedanken zum Kirchenasyl – aus aktuellem Anlass

In Anlehnung an den Tee-Ologie- und Philosophieabend findet ihr hier in der Rubrik Fund_Stückchen mit Adam Beiträge, Gedanken oder Artikel zu theologischen oder philosophischen Themen, die uns in dieser herausfordernden Zeit möglicherweise beschäftigen. Schaut gerne jede Woche rein!

Drei fränkische Ordensleute wurden kürzlich wegen ihres Einsatzes für bedrängte Menschen verurteilt. Michelle Becka, Sozialethikerin in Würzburg, reflektiert die ethische Problematik im Zwischenraum von Recht und Gerechtigkeit auf feinschwarz.net, dem theologischen Feuilleton.

Frau Dr. Michelle Becka ist Professorin für Christliche Sozialethik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Würzburg und ordnet in ihrem Artikel das Kirchenasyl in seinen geschichtlichen, politischen und ethischen Kontext ein und erklärt, wieso das Kirchenasyl zu einem Mittel der Gerechtigkeit werden kann. Dass sich die Kirchen nicht über geltendes deutschen Recht stellen und “Grundrechte wie Glaubens- und Gewissensfreiheit nicht nur Abwehrrechte sind, sondern auch aktives Tun ermöglichen müssen.”

Zum Beitrag bitte hier klicken.

Mittwoch, 30. Juni 2021

Zwischen Haar und Haltung – Frisuren: Mode oder Politik?

Kurz, lang, mittel, Bob, Igel, Glatze, Perücke, offen, geschlossen, gefärbt oder nicht … Dass es so viele Möglichkeiten gibt, die eigenen Haare zu präsentieren, zeigt die ungebrochene Faszination für das menschliche Haupthaar. Auch was so eine Frise auslösen kann macht deutlich, dass Haare fast schon ein Politikum sind. In diesem Video geht es um Haare: Ihr erfahrt unter anderem, was das menschliche Haupthaar mit sexistischem Kackmist zu tun hat, was einem Bekannten von mir schonmal an der Berliner U-Bahn passiert ist und wie eine bestimmte Frisur die Welt verändert hat. Klickt mal rein!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jung – weiblich – katholisch – feministisch: Ich bin der lebendige Beweis dafür, dass diese vier Worte gut zusammenpassen! Ich gehe sogar noch weiter: Gerade WEIL ich Christin bin, bin ich Feministin. In meinen Videos geht`s um gesellschaftliche Themen. Mein Motto: Niemand lernt je aus. Lasst uns die heißen Eisen anpacken und gemeinsam für mehr Chancengleichheit sorgen! Übrigens bin ich froh, nicht allein unterwegs zu sein. Ich bin ein Teil des Bodenpersonals.

Über das Bodenpersonal:
Das Bodenpersonal aus dem Bistum Osnabrück redet hier auf YouTube über Gott und die Welt. Die Mission: Unseren Senf zu dem dazugeben, was in der Welt passiert und so etwas mehr Geschmack an die Sache bringen. Das Rezept dafür: reden, zuhören, neugierig bleiben, immer wieder Neues entdecken und die Hoffnung nicht verlieren! Diskutiert mit uns und schreibt uns. Wir freuen uns auf eure Meinung und Fragen!

Wir sind:
Der Elektrische Mönch: https://www.youtube.com/channel/UCjuy29-cfcC8DDNPhooxOfQ | Pfarrer Maik: Bald erfahrt ihr hier mehr!

Außerdem findet ihr uns auch auf Instagram: https://www.instagram.com/das.bodenpersonal/

Natalia findet ihr auch auf Instagram: https://www.instagram.com/nat.i.tan
Außerdem ist sie Stimme von herzens_anker: https://www.instagram.com/herzens_anker


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:


Dienstag, 29. Juni 2021 – Hochfest der Apostel Hl. Petrus und hl. Paulus

Orgelmusik mit Angela Stelzer

Die Klänge der Orgel in der St. Ludgerus Kirche in Norden sind vielen bekannt. Sie unterstützen unseren Gesang, stimmen uns oft freudig und begleiten uns meistens durch den Gottesdienst. Damit wir unsere Orgel(musik) in dieser Zeit nicht vermissen, spielt Angela Stelzer, Seelsorgerin in den Krankenhäusern Norden und Aurich, ausgewählte Stücke. Zum heutigen Hochfest Hl. Petrus und hl. Paulus, Apostel, hören wir aus dem Gotteslob 479: Eine große Stadt ersteht

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Sketch-Bibel – Das Sonntagsevangelium mal anders. Wunderheilungen: Jairus und die „blutflüssige Frau“ | Mk 5 4,21-43

Theologische Aussagen auf den Punkt bringen ohne dabei zu vereinfachen? Das versucht ein Team von Theologinnen und Theologen auf Youtube und sketch-bibel.de mit ihren Zeichnungen, Skechtnotes und Kritzeleien zur Bibel und zu den Sonntagsevangelien. Sie wollen sich – und uns – kritisch mit den Bibeltexten auseinandersetzen und den christlichen Glauben auf seine Alltagsrelevanz abklopfen. Große Herausforderung – aber auch großer Spaß! Sie nehmen uns – nach eigener Aussage – gerne dabei mit!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Glaube heilt, Glaube weckt Tote auf! „Du musst einfach nur glauben!“ Das klingt so schön einfach. Es klingt aber auch irgendwie auch ein bisschen fundamentalistisch. Die Wunderheilungen im Markus-Evangelium von der blutflüssigen Frau und der Tochter des Jairus bezeugen allerdings etwas ganz anderes: Glaube ist das Gegenteil von Angst. Glaube ist Mut. Glaube ist Wagnis. Glaube ist alles andere als dummes Führ-Wahr-Halten, den Kopf ausschalten oder naiver Fatalismus. Glaube meint also nicht: artig und fromm sein – und am wenigsten blindeN Gehorsam. Glaube bedeutet eher den Mut zu haben, sich und andere niemals aufzugeben. Aufzustehen für das, was einem wichtig ist. Dass Gott niemanden aufgibt, hat er in Jesu Leben, Tod und Auferweckung deutlich gemacht: für Gott ist niemand gestorben! Das ist eine ermutigende Hoffnung, die wahrlich alles übersteigt.


Nachtgedanken aus dem Osnabrücker Dom | 13. Juni 2021 | 21:00 Uhr

“Nachtgedanken”, das ist die neue Veranstaltungsreihe aus dem Osnabrücker Dom: Persönlichkeiten aus Kultur und Politik teilen das, was sie bewegt, mit Menschen vorm Bildschirm. Dieses Mal spricht der Intendant der Städtischen Bühnen Osnabrück, Ralf Waldschmidt. Sein Thema: „Lebendig ist, wer wach bleibt“. Das Wort stammt aus dem Musiktheaterwerk „Intolleranza“ von Luigi Nono. Die “Nachtgedanken” des „Forums am Dom“ werden mitgestaltet von Domchordirektor Clemens Breitschaft und weiteren Musikerinnen und Musikern am Dom.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Montag, 28. Juni 2021

Für Leib und Seele kids edition: Bananen Nougat Quarkspeise

Wenn das Pfarrheim mal wieder nach leckerem Essen duftet wissen normalerweise alle: Unsere Katechetin Marlene und die Kirchenköche sind wieder am Werk. Da dies momentan nicht möglich ist, findet Ihr jede Woche hier auf digitalem Weg Anregungen für Leib und Seele für zu Hause zum Ausdrucken und Nachmachen. Viel Freude und Erfolg mit der heutige Anregung für Leib und Seele: Bananen Nougat Quarkspeise.


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:


Sonntag, 27. Juni 2021

Glaubens_Grund mit Adam Chmielarz

Über den Grund unseres Glaubens geben wir in den Predigten unserer Gottesdienste regelmäßig Zeugnis. Dies tun wir auch jeden Sonn- und Feiertag in unserer #digitalenkirche. Ob Frau oder Mann, ob Festland oder Insel – dabei hört ihr unterschiedliche Stimmen aus unserer Pfarreiengemeinschaft. Heute mit Adam Chmielarz (Pastoralreferent in der Pfarreiengemeinschaft Küste mit Sitz in Norden).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Für den Tag und die Woche

Der Glaube an Gott, der keinen Menschen fallen lässt, ist die Bedingung, dass wir auch an den Menschen glauben können,

dass wir Vertrauen in ihn setzen, in die Kraft, die in ihm liegt. …

Das Vertrauen, das wir einem Menschen entgegenbringen, weckt das Vertrauen in ihm selbst auf.

Weil wir ihm vertrauen, vermag er nun auch sich selbst zu vertrauen. Weil wir an ihn glauben, kann er an sich selbst glauben, an seine Fähigkeiten, an seine Kräfte.

So hat unser Vertrauen immer auch eine heilende Wirkung auf den anderen.

Es befähigt ihn, sich selbst und den heilenden Kräften in sich zu vertrauen und so stärker zu werden.

(Anselm Grün)

Samstag, 26. Juni 2021

Herzens_Wort

Im Herzens_Wort hört ihr das Evangelium, die frohe Botschaft, vom Sonntag. Heute: Markus 5,21-43 gelesen Heike Klaassen (Lektorin in St. Ludgerus Norden):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Orgelmusik mit Angela Stelzer

Die Klänge der Orgel in der St. Ludgerus Kirche in Norden sind vielen bekannt. Sie unterstützen unseren Gesang, stimmen uns oft freudig und begleiten uns meistens durch den Gottesdienst. Damit wir unsere Orgel(musik) in dieser Zeit nicht vermissen, spielt Angela Stelzer, Seelsorgerin in den Krankenhäusern Norden und Aurich, ausgewählte Stücke. Zum heutigen Sonntag hören wir aus dem Gotteslob 382: Ein Danklied sei dem Herrn

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Öffnung der Pfarrheime / Gemeinderäume St. Willehad Esens und St. Ludgerus Norden

Die Pfarrheime / Gemeinderäume der katholischen Kirchengemeinden St. Willehad in Esens und St. Ludgerus in Norden öffnen wieder für mehr Besucher*innen und Gruppen.

Die aktuelle Regelung (Stand 19.06.21) besagt, dass, solange die Inzidenz im Landkreis unter 10 liegt, sich im Pfarrheim 25 Personen aufhalten dürfen, wobei Kinder dieser Personen bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren nicht einzurechnen sind, nicht zusammenlebende Paare als ein Haushalt gelten und vollständig geimpfte Personen (+ 14 Tagesfrist) und genesene Personen nicht eingerechnet werden.

Die für die Treffen verantwortlichen Personen sind verpflichtet, diese Vorgaben zu überprüfen.

Freitag, 25. Juni 2021

Pater Lustig: im Rosengarten

Unter den duftenden Rosen sitzt Pater Lustig heute. Und es ist ganz schön heiß heute! Pater Lustig genießt die wunderbare Natur und vor allem: die Rosen und die Beeren! Lecker, lecker, lecker! Der Juni ist schon toll. Das speziell Christliche am Juni erklärt uns Pater Lustig heute und er singt auch wieder für uns. Hört und seht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig gibt es hier einen neuen Impuls:

Donnerstag, 24. Juni 2021 – Hochfest Johannes der Täufer

Orgelmusik mit Angela Stelzer

Die Klänge der Orgel in der St. Ludgerus Kirche in Norden sind vielen bekannt. Sie unterstützen unseren Gesang, stimmen uns oft freudig und begleiten uns meistens durch den Gottesdienst. Damit wir unsere Orgel(musik) in dieser Zeit nicht vermissen, spielt Angela Stelzer, Seelsorgerin in den Krankenhäusern Norden und Aurich, ausgewählte Stücke. Zum heutigen Hochfest Johannes des Täufers hören wir aus dem Gotteslob 856 | EG Nr. 395: Vertraut den neuen Wegen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Fund_Stückchen mit Adam: Wortgottesdienst als eigener Ritus oder als Messersatz? (Teil 1)

In Anlehnung an den Tee-Ologie- und Philosophieabend findet ihr hier in der Rubrik Fund_Stückchen mit Adam Beiträge, Gedanken oder Artikel zu theologischen oder philosophischen Themen, die uns in dieser herausfordernden Zeit möglicherweise beschäftigen. Schaut gerne jede Woche rein!

„Wortgottesdienst“ – ein bekanntes und oft verwendetes Wort. Aber was meinen wir eigentlich genau damit und was auch nicht? Ist es eine “halbe Messe” oder ein „Lückenfüller“? Ist er heilig wie die Messe? Und ist Wortgottesdienst eigentlich das richtige Wort dafür?
Mit diesen Fragen hat sich Marco Xu, Studierender der katholischen Theologie in Münster, beschäftigt und bietet Möglichkeiten zur Beantwortung an. In dieser ersten Folge des theologischen Podcasts der katholischen Fakultät der Universität Münster erzählt er von der Suche nach einer Definition und gibt Orientierungshilfe in diesem Feld der Liturgiewissenschaft.

Mittwoch, 23. Juni 2021

Frauen im Homeoffice – Privileg oder Doppelbelastung?

Homeoffice – ein Privileg für die, die es sich leisten können? Oder eine Überforderung für diejenigen, die keine andere Wahl haben, als zuhause zu arbeiten? Homeoffice ist inzwischen ja an der Tagesordnung. Für viele heißt das aber eben nicht, gechillt daheim dem Tagwerk nachzugehen, sondern gerade mit Kindern und Familie unter super schwierigen Begleitumständen arbeiten zu müssen. Besonders Frauen und Alleinerziehende leiden oft im Homeoffice. Warum das so ist und wer sich schon vor über 100 Jahren für die Rechte von Frauen in Heimarbeit eingesetzt hat, das erfahrt ihr im Video!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jung – weiblich – katholisch – feministisch: Ich bin der lebendige Beweis dafür, dass diese vier Worte gut zusammenpassen! Ich gehe sogar noch weiter: Gerade WEIL ich Christin bin, bin ich Feministin. In meinen Videos geht`s um gesellschaftliche Themen. Mein Motto: Niemand lernt je aus. Lasst uns die heißen Eisen anpacken und gemeinsam für mehr Chancengleichheit sorgen! Übrigens bin ich froh, nicht allein unterwegs zu sein. Ich bin ein Teil des Bodenpersonals.

Über das Bodenpersonal:
Das Bodenpersonal aus dem Bistum Osnabrück redet hier auf YouTube über Gott und die Welt. Die Mission: Unseren Senf zu dem dazugeben, was in der Welt passiert und so etwas mehr Geschmack an die Sache bringen. Das Rezept dafür: reden, zuhören, neugierig bleiben, immer wieder Neues entdecken und die Hoffnung nicht verlieren! Diskutiert mit uns und schreibt uns. Wir freuen uns auf eure Meinung und Fragen!

Wir sind:
Der Elektrische Mönch: https://www.youtube.com/channel/UCjuy29-cfcC8DDNPhooxOfQ | Pfarrer Maik: Bald erfahrt ihr hier mehr!

Außerdem findet ihr uns auch auf Instagram: https://www.instagram.com/das.bodenpersonal/

Natalia findet ihr auch auf Instagram: https://www.instagram.com/nat.i.tan
Außerdem ist sie Stimme von herzens_anker: https://www.instagram.com/herzens_anker


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:


Dienstag, 22. Juni 2021

Sketch-Bibel – Das Sonntagsevangelium mal anders: Sturm auf dem See | Mk 4,35-41

Theologische Aussagen auf den Punkt bringen ohne dabei zu vereinfachen? Das versucht ein Team von Theologinnen und Theologen auf Youtube und sketch-bibel.de mit ihren Zeichnungen, Skechtnotes und Kritzeleien zur Bibel und zu den Sonntagsevangelien. Sie wollen sich – und uns – kritisch mit den Bibeltexten auseinandersetzen und den christlichen Glauben auf seine Alltagsrelevanz abklopfen. Große Herausforderung – aber auch großer Spaß! Sie nehmen uns – nach eigener Aussage – gerne dabei mit!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dass Jesus hinten im Boot in aller Seelenruhe schläft, während auf dem See ein Sturm tobt, löst bei seinen verzweifelten Jüngern Befremden und Ärger aus: „Kümmert es dich nicht, dass wir zugrunde gehen?“ Sie haben jedenfalls furchtbare Angst. Vom Windsurfen habe ich gelernt, dass es einen großen Unterschied zwischen Angst und Furcht gibt. Und genau darum geht es auch in dieser Sketch-Bibel.


Nachtgedanken aus dem Osnabrücker Dom | 16. Juni 2021 | 21:00 Uhr

“Nachtgedanken”, das ist die neue Veranstaltungsreihe aus dem Osnabrücker Dom: Persönlichkeiten aus Kultur und Politik teilen das, was sie bewegt, mit Menschen vorm Bildschirm. Es sprechen Juliane Schickedanz und Anna Jehle, die Direktorinnen der Kunsthalle Osnabrück. Im Mittelpunkt wird stehen, was die zwei Frauen bei aktuellen Projekten zum Jahresthema der Kunsthalle „Barrierefreiheit“ besonders bewegt und inspiriert. Die “Nachtgedanken” des „Forums am Dom“ werden mitgestaltet von Domchordirektor Clemens Breitschaft und weiteren Musikerinnen und Musikern am Dom.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Umfrage der KJO und des BDKJ Regionalverbandes

Die beiden Vorstände der Katholischen Jugend Ostfriesland und des BDKJ Regionalverbandes Ostfriesland haben eine

“Umfrage zur Einstellung zu Themen des synodalen Weges”

erstellt. Sie würden uns sehr freuen, wenn wir als Gemeindemitglieder*innen an dieser Umfrage teilnehmen!

Mit diesem Link kommst geht es direkt zur Umfrage:

https://www.soscisurvey.de/umfrage-synodaler-weg-ostfr-BDKJ/

Montag, 21. Juni 2021

Für Leib und Seele: Rindfleischsuppentopf

Wenn das Pfarrheim mal wieder nach leckerem Essen duftet wissen normalerweise alle: Unsere Katechetin Marlene und die Kirchenköche sind wieder am Werk. Da dies momentan nicht möglich ist, findet Ihr jede Woche hier auf digitalem Weg Anregungen für Leib und Seele für zu Hause zum Ausdrucken und Nachmachen. Viel Freude und Erfolg mit der heutige Anregung für Leib und Seele: Rindfleischsuppentopf.


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:


Sonntag, 20. Juni 2021

Glaubens_Grund mit Lea Wenker

Über den Grund unseres Glaubens geben wir in den Predigten unserer Gottesdienste regelmäßig Zeugnis. Dies tun wir auch jeden Sonn- und Feiertag in unserer #digitalenkirche. Ob Frau oder Mann, ob Festland oder Insel – dabei hört ihr unterschiedliche Stimmen aus unserer Pfarreiengemeinschaft. Heute mit Lea Wenker (Gemeindereferentin in der Pfarreiengemeinschaft Küste mit Sitz in Norden).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Für den Tag und die Woche

Furcht und Angst weichen nie ganz von uns.

Aber langsam verlieren sie die Macht über uns; eine tiefere und zentralere Erfahrung beginnt sich abzuzeichnen:

die Erfahrung der Dankbarkeit.

Dankbarkeit ist die Erkenntnis, dass das Leben in all seinen Erscheinungsformen ein Geschenk ist, für das wir danken möchten.

Je näher wir Gott im Gebet kommen, umso mehr erkennen wir den unendlichen Reichtum seiner Gaben.

Vielleicht lernen wir dann sogar, in unseren Leiden und Schmerzen sein Geschenk zu sehen.

(Henri Nouwen)

Samstag, 19. Juni 2021

Herzens_Wort

Im Herzens_Wort hört ihr das Evangelium, die frohe Botschaft, vom Sonntag. Heute: Markus 4,35-41 gelesen Michael Golinske (Wortgottesleiter in St. Ludgerus Norden):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Orgelmusik mit Angela Stelzer

Die Klänge der Orgel in der St. Ludgerus Kirche in Norden sind vielen bekannt. Sie unterstützen unseren Gesang, stimmen uns oft freudig und begleiten uns meistens durch den Gottesdienst. Damit wir unsere Orgel(musik) in dieser Zeit nicht vermissen, spielt Angela Stelzer, Seelsorgerin in den Krankenhäusern Norden und Aurich, ausgewählte Stücke. Zum heutigen Sonntag hören wir aus dem Gotteslob 799: Gelobt sei Jesus Christus

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Gedanken zum Sonntag: Die Zeit zwischen den Zeiten

Regelmäßig verfassen Mitarbeiter*innen unserer Pfarreiengemeinschaft Beiträge für die örtlichen Zeitungen. In Norden und umzu mehrheitlich für den Ostfriesischen Kurier; in Esens und umzu für den Anzeiger für das Harlingerland. Am heutigen Samstag finden Sie den Beitrag von Pastoralreferent Adam Chmielarz im Ostfriesischen Kurier und hier:

Freitag, 18. Juni 2021

Pater Lustig: Engel

Heute bringt Pater Lustig euch eine Frage mit! Glaubt ihr an …? Pater Lustig glaubt! Viel Freude hat ihm Carla kürzlich mit einem ganz bestimmten Geschenk gemacht für das Pater Lustig sehr dankbar ist. Selbstverständlich hat Pater Lustig das passende Lied zu seiner Frage und zu Carlas Einsendung. Seht und hört selbst:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:


Donnerstag, 17. Juni 2021

Singen mit Marlene: Mögen sich die Wege

Unsere Katechetin Marlene bereichert mit den Saitenhüpfern immer wieder unsere Gottesdienste. Auch wenn wir momentan nur eingeschränkt in der Kirche zum gemeinsamen Musizieren zusammen kommen dürfen, können wir trotzdem über das Singen miteinander verbunden bleiben – jede und jeder da, wo er oder sie gerade ist. Heute spielt für uns Marlene Specker aus dem Gotteslob 849: Mögen sich die Wege

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Fund_Stückchen mit Adam: Neue Härte gegen Missbrauch? Beobachtungen zur kirchlichen Strafrechtsreform

In Anlehnung an den Tee-Ologie- und Philosophieabend findet ihr hier in der Rubrik Fund_Stückchen mit Adam Beiträge, Gedanken oder Artikel zu theologischen oder philosophischen Themen, die uns in dieser herausfordernden Zeit möglicherweise beschäftigen. Schaut gerne jede Woche rein!

Vor gut zwei Wochen hat der Heilige Vater Änderungen im kirchlichen Gesetzbuch erlassen. Einige sind durchaus verständlich, andere hingegen sind schwer einzuordnen oder senden gar ein ganz missverständliches Zeichen. Im theologischen Feuilleton feinschwarz.net fragt und beantwortet die Bochumer Kirchenrechtsprofessorin Judith Hahn Fragen (oder greift diese von anderen Kritikern auf) zu diesen Änderungen:

Welchen Wert hat die kirchliche Strafrechtsreform, wenn sie Missbrauchsdelikte neu bewertet, missbrauchsbegünstigende Strukturen jedoch reinstitutionalisiert und systemische Missbrauchsursachen weiterschreibt?

Dabei ordnet Frau Professorin Hahn die Änderungen des kirchlichen Gesetzbuches in bereits bestehendes Recht ein und vergleicht diese. Am Ende zeigt Judith Hahn zudem nochmal systematische Schieflagen auf, die durch die neuen Änderungen im kirchlichen Gesetzbuch keinem Wandel unterliegen – eher im Gegenteil. Den Beitrag finden Sie hier.