Kath. Pfarreiengemeinschaft Küste



Herzens_Anker #digitalekirche

Samstag, 06. Juni 2020

Herzens_Wort

Im Herzens_Wort hört ihr das Evangelium, die frohe Botschaft, vom Sonntag. Heute: Johannes 3,16-18  gelesen von Urlauberseelsorgerin und Pastoralassistentin Natalia Löster:


Orgelmusik mit Angela Stelzer

Die Klänge der Orgel in der St. Ludgerus Kirche in Norden sind vielen bekannt. Sie unterstützen unseren Gesang, stimmen uns oft freudig und begleiten uns meistens durch den Gottesdienst. Damit wir unsere Orgel(musik) in dieser Zeit nicht vermissen, spielt Angela Stelzer, Seelsorgerin in den Krankenhäusern Norden und Aurich, ausgewählte Stücke. Zum heutigen Sonntag hören wir aus dem Gotteslob 794: Dreifaltiger verborgner Gott.


Freitag, 05. Juni 2020

Pater Lustig: Ludger, die schlaue Gans, zieht bei Pater Lustig ein

Pater Lustig möchte euch jemanden vorstellen. Doch der neue Gast ist noch ein bisschen schüchtern. Schließlich klappt es doch! Und der neu aufgenommene Gast kann sich vorstellen. Schaut rein und hört sein Geschnatter! Er ist ganz schön schlau …


Impuls

Wir begleiten Euch online durch die Osterzeit. Täglich gibt es hier einen neuen Impuls:


Donnerstag, 04. Juni 2020

Singen mit Marlene: Einer hat uns angesteckt

Unsere Katechetin Marlene bereichert mit den Saitenhüpfern immer wieder unsere Gottesdienste. Auch wenn wir momentan nicht gemeinsam in der Kirche zum Musizieren zusammen kommen dürfen, können wir trotzdem über das Singen miteinander verbunden bleiben – jede und jeder da, wo er oder sie gerade ist. Heute singt Marlene für und mit uns “Einer hat uns angesteckt” – zur Abwechslung nicht aus dem Gotteslob.


Fund_Stückchen mit Adam

In Anlehnung an den Tee-Ologie- und Philosophieabend findet ihr hier in der Rubrik Fund_Stückchen mit Adam Beiträge, Gedanken oder Artikel zu theologischen oder philosophischen Themen, die uns in dieser herausfordernden Zeit möglicherweise beschäftigen. Schaut gerne jede Woche rein!

Zwei Fund_Stückchen habe ich diese Woche. Der eine soll einen Blick in unser Bistum werfen. Der andere in ein Interview / einen Podcast an dem ein Gemeindemitglied aus Norden beteiligt ist.

Am 02. Juni war auf NDR.de zu lesen, dass die Niels Stensen Klinken, die in der Trägerschaft des Bistums Osnabrück sind, alle Patienten auf das Coronavirus testen lassen. In einer ursprünglichen Version war davon die Rede, dass die Krankenhäuser eine Vorreiterrolle in Deutschland einnehmen. Dies wurde zum Teil revidiert da es bundesweit einige wenige Krankenhäuser gibt, die diese Sicherheitsmaßnahme für ihre Mitarbeiter*innen und Patienten/Patientinnen bereits praktizieren. Trotzdem gehen die katholischen Krankenhäuser, die mit mehr als 1.600 Betten und fast 6500 Mitarbeitenden der größte Krankenhausträger in Stadt und Landkreis Osnabrück sowie dem Emsland sind damit in Sachen Prävention voran. Zum Webseitenbeitrag gelangen Sie hier.

Ein zweites Fund_Stückchen zeigt Einblicke in die Anfänge eines Theologiestudiums an der größten staatlichen katholisch-theologischen Fakultät Europas, der Westfälischen Wilhelms Uuniversität Münster. Der veränderte Studieneinstieg wird hier von einigen Beteiligten erläutert. Hintergrund ist, dass die Studierenden der Theologie mindestens zwei alte Sprachen (Latein, Alt-Griechisch, Hebräisch) im Rahmen ihrer Studienordnung lernen müssen und dies – neuerding – nicht mehr parallel zu den Lehrveranstaltungen sondern vorgeschaltet in einem “Sprachenjahr”. Unser Norder Gemeindemitglied (und Messdienerin) Eva Wilberg nimmt daran teil und kommt im Podcast der katholisch-theologischen Fakultät zum Wort. Wählt dazu den Podcast mit dem Titel: Studieneinstieg anders gestalten – das Borromäum Sprachenjahr in Münster. (Borromäum ist der Name des Priesterseminares in dem die Studierenden leben.)


Mittwoch, 03. Juni 2020

Auf der Sandbank mit Kathi: Über Brücken

Gerade scheint die Zeit anzuhalten. Corona verdrängt alles, was vorher wichtig war.

Das kann einen ganz schön erschlagen.

Die Urlauberseelsorgerin Kathi nimmt euch mit auf einen sinnbildlichen Ausflug auf die Sandbank. Abwarten und Wellen beobachten, sozusagen. Hier geht es um ein bisschen mehr. Darum, kurz die Gedanken schweifen zu lassen, abzuschalten, um Geschichten und Inspirationen. Heute hören wir: Über Brücken.


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig gibt es hier einen neuen Impuls:


Dienstag, 02. Juni 2020

Pater Lustig und seine Rätselschäfchen: über die Jünger Jesu

Pater Lustig braucht Unterstützung! Er und die Rätselschäfchen erhalten so viele Antworten von euch, dass sie selber gar nicht mehr mit dem Basteln aus Wolle nachkommen. Natürlich erklärt Pater Lustig noch was zur Lösung des Rätsel von vergangener Woche. Aber, wo steckt er eigentlich? Dann muss halt Josef ran. Ob er Pater Lustig würdig vertreten kann? Und auch die nächste Frage seht ihr im Video:


Für Leib und Seele: Paniertes Kalbsschnitzel mit gebratenem Spargel und Kartoffelgratin

Wenn das Pfarrheim mal wieder nach leckerem Essen duftet wissen normalerweise alle: Unsere Katechetin Marlene und die Kirchenköche sind wieder am Werk. Da dies momentan nicht möglich ist, findet Ihr ab sofort jede Woche hier auf digitalem Weg Anregungen für Leib und Seele für zu Hause – mal als Sprachnachricht, mal als Video – immer aber auch zum Ausdrucken für zuhause. In die heutige Anregung für Leib und Seele könnt Ihr hier reinklicken:


Pfingstmontag, 01 Juni 2020

Glaubens_Grund mit Schwester Michaela

Über den Grund unseres Glaubens geben wir in den Predigten unserer Gottesdienste regelmäßig Zeugnis. Dies tun wir auch jeden Sonn- und Feiertag in unserer #digitalenkirche. Ob Frau oder Mann, ob Festland oder Küste – dabei hört ihr unterschiedliche Stimmen aus unserer Pfarreiengemeinschaft. Heute mit Schwester Michaela Wachendorfer (auf Juist).


Orgelmusik mit Angela Stelzer

Die Klänge der Orgel in der St. Ludgerus Kirche in Norden sind vielen bekannt. Sie unterstützen unseren Gesang, stimmen uns oft freudig und begleiten uns meistens durch den Gottesdienst. Damit wir unsere Orgel(musik) in dieser Zeit nicht vermissen, spielt Angela Stelzer, Seelsorgerin in den Krankenhäusern Norden und Aurich, ausgewählte Stücke. Zum heutigen Pfingstmontag hören wir aus dem Gotteslob 784: Komm Heilger Geist, mit Deiner Kraft.


Impuls

Wir begleiten Euch online durch die Osterzeit. Täglich gibt es hier einen neuen Impuls:


Hochfest Pfingsten, Sonntag, 31. Mai 2020

Pfingstaufruf vom Herzens_Anker Team

Pfingsten ist bekanntlich auch das Fest der vielen Sprachen. Auch in unseren Gemeinden sprechen wir viele Sprachen und Dialekte, ob Deutsch, Polnisch, Vietnamesisch oder Platt, was uns eint ist der Glaube an Gott!
Das meist gesprochene christliche Gebet ist das Vater Unser. Das möchten wir mit eurer Hilfe in möglichst vielen Stimmen, Sprachen und Dialekten zum Erklingen bringen.
Schickt uns euer Vater Unser (als Video, Tonaufnahme, Text, …) in eurer Sprache / eurem Dialekt. Wir sammeln die Einsendungen und möchten allen zeigen, wie vielfältig unsere Gemeinden sind. Schickt euren Beitrag, wie gewohnt, an herzensanker.kueste@gmail.com ! Falls die Datei zu groß ist, nutzt wetransfer.com um die Datei hochzuladen und uns zu übermitteln. Bei Fragen meldet euch gerne bei uns.


Pater Lustig feier Pfingsten

Ich möchte euch anstecken! sagt Pater Lustig heute. Aber keine Sorge, er möchte euch nicht mit einer Krankheit anstecken. Nein, heute geht es um ein anderes Anstecken. Was genau Pater Lustig meint und was das mit dem heutigen Pfingstfest zu tun hat, das seht ihr im heutigen Video:


Glaubens_Grund mit Marco Risse

Über den Grund unseres Glaubens geben wir in den Predigten unserer Gottesdienste regelmäßig Zeugnis. Dies tun wir auch jeden Sonn- und Feiertag in unserer #digitalenkirche. Ob Frau oder Mann, ob Festland oder Küste – dabei hört ihr unterschiedliche Stimmen aus unserer Pfarreiengemeinschaft. Heute mit Pastor Marco Risse.


Fund_Stückchen mit Adam: Pfingsten?

Es gibt christliche Feste, deren Bezeichnung / Name sehr deutlich auf das gefeierte Ereignis hinweisen, zuletzt zum Beispiel: Christi Himmelfahrt. Doch was hat es mit dem Namen Pfingsten auf sich? Das Pfingstfest gehört schließlich zu den höhsten Festen im christlichen Jahreskreis.
Aus aktuellem Anlass hier die Erklärung:
Grundlage für die Bezeichnung des Pfingsttages sind die Aussagen in Apostelgeschichte 2: “Als sich der Tag des Pfingstfestes erfüllte …”, d.h. am “fünfzigsten” Tag ereigneten sich in Jerusalem unter kosmischen Begleiterscheinungen die Herabkunft des Heiligen geistes und als Folge davon ein Fremdsprachenwunder sowie die erste öffentliche urchristliche Verkündigung in Form einer Petrusrede und die anschließende Taufe vieler Juden. Der Evangelist Lukas, dem die Apostelgeschichte zugeschrieben wird, deutet die Herabkunft des Heiligen Geistes christgläubig, ja ansatzweise trinitarisch. Jesus wurde von Gott “auferweckt. Zur Rechten Gottes erhöht, empfing er … den Heiligen Geist vom Vater und goß ihn aus” (Apostelgeschichte 2,32f.)

Die Bezeichnung Pfingsten steht lediglich für den gezählt 50sten Tag nach Ostern an dem sich dieses Ereignis abspielte. Pentekoste (gr.) = fünfzig.

Quelle: Lexikon für Theologie und Kirche

Impuls

Wir begleiten Euch online durch die Osterzeit. Täglich gibt es hier einen neuen Impuls:


Herzens_Anker Archiv

Im Herzens_Anker Archiv könnt ihr alle Beiträge ansehen, die älter als zwei Wochen sind. Klickt einfach den Zeitraum an:


Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen – da ihr nicht zur Kirche kommen könnt, kommt die Kirche eben zu euch!

Seit März 2020 machen wir hier auf unserer Website und auf Instagram mit beim Projekt #digitalekirche. Hier findet Ihr Videos, Texte, Gebete, Kreatives etc., sodass wir alle von Zuhause aus jeden Tag ein bisschen Kirche (er)leben können! Unser Angebot richtet sich an Kinder und Erwachsene. Schaut gerne hier rein und folgt uns auch auf Instagram.

Ihr wollt mitmachen? Habt ihr Anmerkungen, Wünsche oder Fragen? Dann schickt uns gerne Nachrichten an: herzensanker.kueste@gmail.com.

Onlineredaktion: Lea, Nati, Kathi, Adam.