Katholische Pfarreiengemeinschaft Küste



Aktuelles aus den Gemeinden

Samstag bis Freitag, 07. bis 13. Mai 2022

Pater Lustig in geheimer Sache

Heute, liebe Kinder und Jugendliche, musst ihr ganz leise sein. Unser Pater Lustig ist nämlich in geheimer Sache unterwegs. Er hält sich für einen Geheimagenten, der einem geheimen Zeichen auf die Spur kommt. Dafür ist er extra am Strand unterwegs. Worum mag es gehen? Was hat es mit dem Geheimzeichen zu tun? Und vor allem, wie kam es zu diesem Zeichen, das immer noch verwendet wird?! Pater Lustig, unser Geheimagent, erklärt es uns im heutigen Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Maiandacht der St. Willehad Gemeinde

Die katholische Kirche betrachtet Maria als die wichtigste unter allen Heiligen. Darum wird Maria in besonderer Weise verehrt. Aus dem farbenfrohen Aufblühen der Natur in dieser Zeit ergibt sich die Mariensymbolik des Monats Mai. Die Blumen und Blüten symbolisieren Maria in ihrer Gnadenfülle; sie wird als “die schönste Blume” besungen.
Am 04. Mai hat die Kirchengemeinde St. Willehad in Esens gemeinsam folgende Maiandacht gefeiert und Sie können sie gerne mitfeiern! Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf die Bilder. Zum Download klicken sie bitte hier.

Vielen Dank an Jürgen Siegeris für das Vorbereiten und das gemeinsame Gebet!


Glaubens_Grund mit Adam Chmielarz

Über den Grund unseres Glaubens geben wir in den Predigten unserer Gottesdienste regelmäßig Zeugnis. Dies tun wir auch jeden Sonn- und Feiertag in unserer #digitalenkirche. Ob Frau oder Mann, ob Festland oder Küste – dabei hört ihr unterschiedliche Stimmen aus unserer Pfarreiengemeinschaft. Heute mit Pastoralreferent Adam Chmielarz.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Sketch-Bibel. Das Sonntagsevangelium mal anders: His Masters Voice | Johannes 10, 27-30

Theologische Aussagen auf den Punkt bringen ohne dabei zu vereinfachen? Das versucht ein Team von Theologinnen und Theologen auf Youtube und sketch-bibel.de mit ihren Zeichnungen, Skechtnotes und Kritzeleien zur Bibel und zu den Sonntagsevangelien. Sie wollen sich – und uns – kritisch mit den Bibeltexten auseinandersetzen und den christlichen Glauben auf seine Alltagsrelevanz abklopfen. Große Herausforderung – aber auch großer Spaß! Sie nehmen uns – nach eigener Aussage – gerne dabei mit!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was hat Jesus mit dem Label einer Plattenfirma zu tun? Nicht nur der kleine Hund Nipper, sondern auch die Schafe hören auf “His Masters Voice”. Auch Paulus wusste: der Glaube kommt vom Hören, auch wenn das nichts mit Hörigkeit, wohl aber mit Folgsamkeit zu tun hat.


Orgelmusik mit Angela Stelzer

Die Klänge der Orgel in der St. Ludgerus Kirche in Norden sind vielen bekannt. Sie unterstützen unseren Gesang, stimmen uns oft freudig und begleiten uns meistens durch den Gottesdienst. Damit wir unsere Orgel(musik) in dieser Zeit nicht vermissen, spielt Angela Stelzer, Seelsorgerin in den Krankenhäusern Norden und Aurich, ausgewählte Stücke. Zum heutigen Sonntag hören wir aus dem Gotteslob 421: Mein Hirt ist Gott der Herr.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Jede*r tut’s – und das ist gut so! Biblischer Segen für Masturbation

Es ist Mai – und damit nicht nur Marienmonat, sondern auch der internationale Monat der Masturbation. Warum ich es wichtig finde, über Selbstbefriedigung zu sprechen und was das mit meinem Glauben zu tun hat, darum geht es in diesem Video! Ich finde es super wichtig, offen und ehrlich über Selbstbefriedigung zu sprechen und dabei Gefühlen wie Unsicherheit und Scham genauso Raum zu geben, wie der Lust und Freude, die es bereiten kann. Außerdem finde ich es fatal, wenn Selbstbefriedigung mit vermeintlich christlichen Argumenten als Sünde bezeichnet wird. Das ist für mich ein absolutes noGo! Wie seht ihr das?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jung – weiblich – katholisch – feministisch: Ich bin der lebendige Beweis dafür, dass diese vier Worte gut zusammenpassen! Ich gehe sogar noch weiter: Gerade WEIL ich Christin bin, bin ich Feministin. In meinen Videos geht`s um gesellschaftliche Themen. Mein Motto: Niemand lernt je aus. Lasst uns die heißen Eisen anpacken und gemeinsam für mehr Chancengleichheit sorgen! Übrigens bin ich froh, nicht allein unterwegs zu sein. Ich bin ein Teil des Bodenpersonals.

Über das Bodenpersonal

Natalia, Maik und Urs sind „Das Bodenpersonal“ des Bistums Osnabrück.
In ihren Videos reden sie über Gott und die Welt – kritisch, persönlich oder auch lustig. Ihre Mission: die Welt ein bisschen besser machen.

Jung – weiblich – katholisch – feministisch: Natalia als Frau Weibswild ist der lebende Beweis dafür, dass diese vier Worte gut zusammenpassen! Sie geht sogar noch weiter: Gerade WEIL sie Christin ist, ist sie Feministin.

Hier geht’s zu Playlist von Frau Weibswild. Außer auf YouTube ist Natalia auch auf Instagram unterwegs – gemeinsam mit zwei Kolleginnen. Und zwar hier.

Der Elektrische Mönch ist nicht etwa ein digitaler Ordensmann, sondern ursprünglich ein fiktives Haushaltsgerät von Douglas Adams. Er glaubt Dinge, die man selbst nicht glauben kann. Ähnlich versteht Urs seinen Job. Hier geht’s zu seiner Playlist. Außerdem ist er hier zu finden: Tiktok. Instagram: hier.

Pastor und YouTuber – eine ungewöhnliche Kombination, die Maik aber sehr viel Spaß macht. Denn er hat nicht nur im Gottesdienst etwas zu sagen! Auf YouTube gibt‘s Mut machende und sehr persönliche Videos von ihm. Hier der Link zu Maiks Playlist

Mehr Infos zum Bodenpersonal. Und hier noch mal alle Orte, an denen das Bodenpersonal aktiv ist.


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:



Eine Antwort zu “Samstag bis Freitag, 07. bis 13. Mai 2022”

  1. Sandra Sachs sagt:

    Vielen Dank für die aktuelle Vorlage. Wir haben heute die Maiandacht im Pfarrgarten gefeiert.
    Herzliche Grüße von der kfd Beverungen
    Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Beverungen – ehemalige Pfarrei von Pfarrer Christof Hentschel 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.