Katholische Pfarreiengemeinschaft Küste



Aktuelles aus den Gemeinden

Mittwoch, 24. März 2021

Das Bodenpersonal: Frauen im Homeoffice – ein altes neues Thema

In dem neuen Video vom Bodenpersonal des Bistums Osnabrück werden der Pastoralreferentin in der Urlauberseelsorge Zitate vorgestellt mit der Frage, woher diese stammen. Von Frauen selbst oder doch eher von Männer – wer sagt die krassesten Dinge übers weibliche Geschlecht? Natalia kommentiert in diesem Video wieder ganz spontan verschiedenste Zitate und versucht, zu erraten, vom wem die Zitate stammen. Das ist oft gar nicht so einfach … Denn wer hat wohl beispielsweise Folgendes gesagt: “Sieg ist eine unglaubliche Lust. Eine Frau kann einem diese Befriedigung nicht geben.” Ratet mit! Mit der Auflösung hätte Natalia jedenfalls nie gerechnet – schaut’s euch an!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Homeoffice – ein Privileg für die, die es sich leisten können? Oder eine Überforderung für diejenigen, die keine andere Wahl haben? Für viele ist Homeoffice inzwischen an der Tagesordnung. Die Meinungen darüber, ob das gut ist, gehen allerdings weit auseinander. Denn: Des einen Freud ist des anderen Leid. Für viele heißt Homeoffice eben nicht, gechillt daheim dem Tagwerk nachzugehen, sondern unter super schwierigen Begleitumständen arbeiten zu müssen. Besonders Frauen und Alleinerziehende leiden oft unter Homeoffice. Warum das so ist und wer sich schon vor über 100 Jahren für die Rechte von Frauen im Homeoffice eingesetzt hat, das erfahrt ihr im Video!


Das Bodenpersonal im Kirchenboten

In den vergangenen Wochen hat der Kirchenbote, die Zeitung des Bistums Osnabrück über das Bodenpersonal – unsere Videos von mittwochs – berichtet. In Absprache mit dem Kirchenboten dürfen wir die Beiträge hier veröffentlichen. Herzlichen Dank dafür!

Kirchenbote vom 05. März 2021: Die Meinungsmacher


Impuls

Wir begleiten Euch online durch den Jahreskreis. Regelmäßig (Mo., Mi., Fr.) gibt es hier einen neuen Impuls:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.